SCHULE FÜR TANZ,
GESTALTUNG & ORIENTIERUNG
Vorausbildung

Zum künstlerischen Jahr am Tanzstudio B siehe dort.


Ziel der Vorausbildung

Die Arbeit in ihrer Gesamtheit hat vor allem das Ziel einer körperlichen, wie auch psychischen Vertiefung und Findung des eigenen Potentials - sei es in Richtung Tanz, Gesang, Schauspiel oder einer späteren selbständigen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

In meiner langjährigen Lehrtätigkeit hat sich die Erkenntnis immer mehr herauskristallisiert, daß der innere Drang und Wille der entscheidende Impuls dazu ist, sein Hobby zum Beruf werden zu lassen.

Die individuelle Herangehensweise der Pädagogen unterstützt jeden Schüler dabei, das ihm ureigene Potential freizulegen ("Der Weg ist das Ziel").

Der Lehrer fungiert als Begleiter in diesem Prozess.

Den Abschluß bildet eine Projektaufführung in den Räumen des Tanzstudio B (in Proben-Atmosphäre).

Nach Abschluß der Vorausbildung erhält jeder Schüler ein Zertifikat über die absolvierten Fächer.

Die Schule berät und unterstützt bei Weiterorientierung oder bei Bewerbungen an dementsprechende Ausbildungsstätten.


Aufnahmebedingungen

  • anatomisch, wie gesundheitlich gute Voraussetzungen (Gesundheitszeugnis)
  • tänzerische Begabung
  • Musikalität und phantasievoller Umgang mit Musik, Körper und anderen Medien
  • selbständige, leidenschaftliche und disziplinierte Arbeit
  • Eigenverantwortung, Gruppendenken und Engagement bei Selbststudium (in Theorie und Praxis)
  • eine eigene, private Unfallversicherung
  • Schriftliche Bewerbung mit einer kurzen Begründung der Motivation und einem tabellarischen Lebenslauf.
  • Teilnahme an mindestens einer (dem Niveau des Schülers entsprechenden) Unterrichtseinheit in einer offenen Klasse des TanzStudio B.
  • Persönliches Vorgespräch mit der Schulleitung des TanzStudio B.


Zeitliche Aufteilung des Unterrichts je Woche

Klassischer Tanz 5 UE
Jazz-Dance 1 UE
Moderner Tanz 1 UE
Flamenco Wahlfach, 1 UE
Tap-Dance Wahlfach, 1 UE
Theorie 1 UE
Selbststudium 2 UE

Die Vorausbildung wird von Montag - Freitag zwischen 9.00 Uhr und 15.30 Uhr sowie in den Abendklassen stattfinden und 11 Unterrichtseinheiten (UE) umfassen. Davon werden 9 UE mit qualifizierten und erfahrenen Pädagogen und zwei UE im Selbststudium (in den Unterrichtsräumen des Tanzstudio B) durchgeführt.

Zwischen Flamenco und Tap-Dance kann jeder Schüler individuell wählen, die anderen Fächer sind verbindlich.


Weiteres

Ein Vorstellungstermin kann zu jeder Zeit abgesprochen werden. Zur Durchführung der Ausbildung bedarf es einer Mindestteilnehmerzahl von acht Personen. Die Schule bietet keine Unterkunft für die Schüler; die Schüler haben dafür selbst Sorge zu tragen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung: (030) 399 58 03 (AB)